» » Dorf Frankfurt

« « Verstummt

Da waren’s nur noch 3

Freitag, 26. März 2010

Aus meinem Leben mit 4 Männern kann ich schon seit einem Jahr nicht mehr berichten. Denn fast ein Jahr ist es nun her, dass

Sohn 1 auszog. Bald wird Sohn 2 ausziehen, dann wird es noch ruhiger um mich und meine verbleibenden beiden Männer werden.
Aber es gibt auch Zuwachs: Ich habe weibliche Unterstützung bekommen, zumindest besuchsweise von Zeit zu Zeit. Eine ganz neue Erfahrung für mich, eine junge Dame im Haus in Kleiderdingen um Rat fragen zu können!

So ändern sich die Zeiten. Die Kinder werden erwachsen und selbstständig, man selbst wird nicht jünger und braucht mehr Zeit für sich selbst, die Elterngeneration wird pflegebedürftig und beansprucht nun die Zeit und Aufmerksamkeit, von der die Kinder nichts mehr wissen wollen.
Schade nur, dass ich rundherum so viele ältere Menschen kenne, die mit sich und besonders mit der Welt so unzufrieden sind.
Umso mehr freut mich, dass es auch andere Beispiele gibt: Menschen, die ihre Neugier und ihren Unternehmungsgeist bewahren – und erfolgreiche Bücher schreiben und sogar darüber bloggen: opa-das-kannst-du-auch.

Kleine Randnotiz: Der Autor war ein Freund meines Vaters und bgleitete uns bei einem Segeltörn, als ich ein Kind war. Lang, lang ist’s her, aber die Liebe zum Segeln ist geblieben.

Aktuelle Einträge


Rubriken


Archiv

  • nach Monaten
  • nach Rubriken

Syndizieren


Blog durchsuchen




Beliebte Einträge

Ablenkungsmanöver
TT-Blogwichteln 2012
Klassiker
Vom Winde verweht
Florstadt von A bis Z
Ines auf Arabisch geschrieben
Spam
Frohe Weihnachten
Gesammelte Werke
Alle Jahre wieder